Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de

Buchvorstellung in der Bücherhütte Wadern

Wo die Poesie zu Hause ist

Die Sache mit der Lyrik ist nicht so einfach, das weiß auch die in Wadern lebende Autorin Karin Klee, die bei uns in der Bücherhütte am Dienstag, dem 16. September 2008, im Rahmen der fünften Waderner Buchwoche ihren neuen Gedichtband „Frauenzimmer” vorstellte. „Poesie verkauft sich schlecht, versteht sich schwer und macht daher nur wenigen viel Freude und allen Beteiligten viel Arbeit”, teilte Klee den 60 Gästen, die in den großen Saal des Öttinger Schlösschens gekommen waren, gleich zu Beginn mit. Doch schon die Tatsache, dass wir diese Veranstaltung kurzentschlossen wegen des großen Interesses von der Bücherhütte in die „Kleine Residenz” auslagern mussten, war ein deutliches Anzeichen dafür, dass in Wadern nicht nur Krimis, sondern auch Gedichte hoch im Kurs stehen.

Um dem Publikum die anspruchsvolle Text-Kost ihrer oft sehr knappen, mal ernsten, mal überraschend ironischen Wort-Beiträge so leicht und bekömmlich wie möglich zu machen, hatte Karin Klee Verstärkung aus der Bosener Gruppe, deren Sprecherin sie ist, dabei: Marcel Adam sprach, spielte und sang „unplugged” und führte das Publikum elegant und einfühlsam von Frauen-Zimmer zu Frauen-Zimmer, wo Karin Klee bereits mit weiteren lyrischen Gedanken wartete. Beide ergänzten einander perfekt und hatten augenscheinlich viel Spaß an der Veranstaltung. Kein Wunder, dass der Funke sogleich übersprang, auch die Zuhörer genossen den Abend und so vergingen eineinhalb musikalisch-poetisch unterhaltsame Stunden wie im Flug. Ein Erfolg für die Kunst und für Wadern.

Fotos: Abdruck zu diesem Artikel freundlich genehmigt von Mechthild Schneider