Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de













Tag des Buches 2017

Am 23. April war der Welttag des Buches, und wie immer haben wir viele Klassenbesuche bei uns im Laden. Fast 500 „Ich schenk dir eine Geschichte” hatten wir bestellt, und schwupps, sind sie weg!

Direkt nach dem Tag des Buches, am 24. April, las Karen-Susan Fessel in unseren schönen Lichtspielen vor vollem Haus, denn wir hatten für ihre Lesung sechs Grundschulklassen eingeladen, die ganz schön gespannt auf die bekannte Autorin aus Berlin waren. Für Karen-Susans Lesung im Rahmen der „Lesereise zum Tag des Buchs” hatten wir uns vor Wochen beworben und hatten sie gewonnen! Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Aktion an den Stifter der Lesereise, den Kosmos-Verlag!

Karen-Susan Fessel las nicht nur aus ihrem neuesten Kinderbuch „Frieda Fricke unmöglich!” und aus „Drei ??? kids Katzen-Alarm”. Sie erzählte auch viel vom Leben als Schriftstellerin und wie sie dazu kam zu schreiben. Von Anfang waren alle fasziniert, auch davon, dass sie wirklich genau wie aus dem Leben schreibt. Und mit viel Humor und Spannung liest. Die Bilder vermitteln einige Eindrücke davon — und wenn Sie auf eines der Bilder klicken, können Sie es in groß sehen.

Zwischendurch bezog sie ihr Publikum immer wieder ein und zog damit alle Schülerinnen über eine Stunde in den Bann von Geschriebenem und Erzähltem. Zum Abschluß gab es für alle eine Autogrammkarte mit einer persönlichen Widmung von der Autorin. Und von uns natürlich das Welttagsbüchlein „Ich schenk dir eine Geschichte 2017: Das geheimnsivolle Spukhaus”. Fazit: Sehr gelungene Aktion. Danke, Karen-Susan!

Und das schrieb uns die Autorin am nächsten Tag: „Es war wirklich nett bei dir und mit euch, eine schöne Lesung, die ich in bester Erinnerung behalten werde.” Super — das werden wir auch!! :)







Auch frisch in Leipzig kennengelernt: Isabella Archan. Am 25. April las sie bei uns, stellte ihren Krimi „Anton zaubert wieder” vor. Und da sie außer Autorin auch Schauspielerin ist, wurde es eine überwältigende Schauspiel-Lesung.

Isabella ist ein Energiebündel und einfach umwerfend, sie liest nicht nur, sie rezitiert, sie spielt, sie singt, wunderbar!! 2 packende Lesungsteile aus dem spannenden neuen Kölner Willa-Krimi „Anton zaubert wieder”, davor und danach zwei überraschend verschiedene, toll gespielte Perspektiven der gleichen humorvoll-dramatischen-„Stellen Sie sich vor”-Szene, am Schluss nicht nur eine, sondern gleich zwei Zugaben (das sei selten, meinte Isabella Archan — wir glauben das mal höchst bereitwillig!! Aber es stimmt ja auch, unser Waderner Publikum ist einfach eins der allerbesten!).

Die Österreicherin und Wahl-Kölnerin, zum ersten Mal in Wadern, harmonierte wirklich prächtig mit ihrem Publikum, das den vollen Einsatz von Isabella mit lang anhaltendem Applaus honorierte. Und mit vielen begeisterten Stimmen während des Signierens und beim Abschied. Letzterer natürlich erst nach dem Genuss von — standesgemäß — Kölsch und Halvem Hahn :) Sehr gelungene Lesung!! Und wie gut die Stimmung war, sieht man an den Bildern.

Und an den Reaktionen am nächsten Tag... Isabella schrieb: „...es war ein super tolles Publikum und großartig von der Bücherhütte Wadern organisiert. Kölsch und Halve Hahn — Köln und Wadern wurden eins. Danke sagt auch die 'Mitzi'.... ” Klaus Brabänder, der im November bei uns lesen wird, war ebenfalls dabei und schrieb uns: „Eine großartige Veranstaltung! Vielen Dank an Isabella und das Team um Bea — das habt ihr toll gemacht. Auch wenn es für mich ein weiter Weg ist, immer wieder gerne!” Und eine liebe Kundin: „Toll war es! Danke für den unterhaltsam kölschen Abend! Freu mich darauf die Bücher zu lesen.”