Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de

„Das Geheimnis des Mithras-Tempels” mit Karola Hagemann und Ilka Stitz

Lesereise zum Abschluß der Bücherhwoche 2007

Wie in den vergangenen Jahren bildete ein besonderer kulinarisch-kultureller Abend den Abschluss für die Waderner Buchwoche. Nachdem schon Saarlandkrimis, Weinkrimis und irische Geschichten im Mittelpunkt gestanden hatten, begaben sich das Autorinnenduo Hagemann & Stitz, der „Sklave Jatros” und die Gäste im Restaurant Autre Chose in Wadern auf eine „antike Lesereise” in das römisch besetzte Germanien im zweiten Jahrhundert nach Christus.

Passend zur Intrigen- und Mordgeschichte, die der römische Tribun Quintilianus im historischen Krimi „Das Geheimnis des Mithras-Tempel” aufzuklären hatte, verwickelte der „Sklave Jatros” alias Günter Wolff die Zuhörer in römische Geschichten und Anekdoten. Dabei wanderten Schwerter, Helme, Münzen und Medicusbesteck von Tisch zu Tisch, die Speisenfolge vom Panis militaris, dem Legionärsbrot, bis zum Lenticulum, einem Linsengericht mit Reh, wurde bildreich kommentiert und es entwickelte sich ein improvisierter „historischer” Dialog zwischen den Autorinnen Ilka Stitz und Carola Hagemann und dem selbst ernannten „Erlebnissklaven” der Villa Borg.

Bereichert durch neue Geschmackserfahrungen und einen bildreichen Geschichtsunterricht ließen es sich viele Gäste nicht nehmen, einen persönlich signierten Historienkrimi für die dunkle Jahreszeit mit Nachhause zu nehmen. Ein wichtiger Hinweis für die vielen Stammgäste der Veranstaltung: die Organisatoren des Abends, das Kulturamt der Stadt Wadern und die Bücherhütte Wadern, wälzen schon jetzt die „Reiseführer” für eine erlebnisreiche Lesereise 2008.