Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de

Gelungene Premiere des Saarland-Krimis

Der Waderner Autor Walter Wolter las in der Bücherhütte aus seinem neuen Buch Eisblumen, erschienen im Gollenstein-Verlag.

Eine erfolgreiche Buch-Premiere erlebten rund 40 Zuhörer, unter ihnen die Verlegerin Brigitte Gode und der Verleger Alfred Diwersy vom Gollenstein-Verlag, in der Bücherhütte Wadern. Der Waderner Buchautor Walter Wolter las am 19. September im Rahmen der Waderner Buchwoche 2006 aus seinem neuen Kriminalroman Eisblumen.

Wolter schonte, wie immer, auch diesmal sein Publikum nicht, und seichte Passagen hatte er auch nicht parat. Die Beschreibungen der Menschen in seinem Roman waren plastisch, wirkten oft brutal, waren aber durchaus realistisch und treffend. Trotzdem gab es da die eine oder andere skurrile Begebenheit, oder die amüsante Passage, die dem Publikum ein befreites und erleichterndes Lachen entlockte.

Der Autor las wesentlich länger als vorgesehen, und die Zuhörer dankten es ihm durch langanhaltenden Applaus. Aufgrund des ersten Eindrucks der Lesung verspricht der Krimi ein psychologisch durchdachter, feingezeichneter Roman zu sein.

Nervenkitzel gab es aber nicht nur bei der Lesung, sondern bereits im Vorfeld beim Warten auf die Bücher. Buchhändlerin Beatrice Schmitt erhielt buchstäblich in letzter Minute, kurz vor der Autorenlesung, die Bücher in ihren Laden. Sie kamen auf direktem Weg vom Buchbinder zur Buchhandlung. So kurze Wege sind bei einer Neuerscheinung eher selten.

So nutzten denn auch die Zuhörer die Gelegenheit, bei der Premiere des neuen Saarlandkrimis die Ersten zu sein, die das Buch in Händen hielten und lesen konnten. Der Autor erfüllte gerne alle Signier- und Widmungswünsche.

Leckere Snacks, Fingerfood und Sekt von der Bücherhütte sorgten für gute Stimmung von Beginn an.

Der Nunkircher Schriftsteller und Buchautor Walter Wolter ist auf dem Büchermarkt längst etabliert und durch Lesungen erfolgreich. Neben seinen Abenteuerbüchern über Steinzeitmenschen und Kopfjäger hat er zwei Bände mit Kurzgeschichten geschrieben, danach mehrere Kriminalromane. Zuletzt sind bei Gollenstein erschienen: Zwischen Zähnen und Klauen -- Das Leben des Werner Freund, Verdammter Räuber und Zur Hölle mit den Wanderfalken.