Home      Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, 66687 Wadern      Die Bücherhütte auf Facebook
Telefon 06871-921150, Fax 06871-921151
info@buecherhuette-wadern.de


Waderner Buchwoche 2016

Im September arrangierten wir die Waderner Buchwoche 2016 — und unser Programm konnte sich wirklich sehen lassen: Als Literaturverfilmung „Ein Mann namens Ove”, dazu Lesungen, das Lese-Buch-Café, die Laternen-Wanderung, die Lese-Nacht für Kids mit Bibliotheksübernachtung, der Weltkindertag und natürlich der mittlerweile überregional bekannte Bücherflohmarkt. Dazu zum ersten Mal ein Schreibworkshop für Kinder. Und passend dazu in diesem Jahr auch die Ausschreibung des neuen Schreibwettbewerbs. Für Einreichungen ist übrigens noch Zeit bis 1. März 2017!


Unsere persönlichen Highlights waren Ralf Kramp und die kulinarische Lesung mit Frederik Jötten.

Am Dienstag, 13. September war Ralf Kramp bei uns in der Bücherhütte zu Gast, in bester Laune, mit vielen spritzigen Kommentaren, spontanen Randbemerkungen und tollen Kurzgeschichten! Er war vor Jahren in der Buchwoche schon einmal bei der Kulinarischen Lesenacht (damals zusammen mit Jacques Berndorf). Und es hat sich gelohnt, ihn wieder einzuladen; es macht so viel Spaß, ihn live zu erleben, ihm zuzuhören, zuzuschauen, ihn alleine mit verteilten Rollen lesen zu sehen und hören und er hatte eine ungeheuere Freude mit seinem Publikum hier.

Er war begeistert von Wadern, lobte die Zuhörer, die von der ersten Minute an „mitgingen”. Alle, die da waren, waren ihrerseits ausnahmslos begeistert, herzhaftes Lachen, Gekicher, Prusten, nichtendenwollende Lachanfälle und ebensolcher Applaus, dann absolute Stille und Spannung — alles war dabei. Was für ein toller Abend, danke, Ralf, danke an unser tolles Publikum, das ich nicht genug loben kann, weil es total begeisterungsfähig ist! Es ist wirklich nicht selbstverständlich, was für eine tolle Atmosphäre wir jedem Autor hier bieten können!


Und am Samstag, 17. September, ging dann unsere „Kulinarischen Lesung” in der Eventlocation ausverkauft über die Bühne: Frederik Jötten gab in seiner alten Heimat tiefe und meist sehr amüsante Einblicke in seine Befindlichkeiten. Neben viel Selbstironie liefert er immer wieder fundierte medizinische Hintergründe von Experten.


So war's einerseits sehr unterhaltsam, andererseits überraschend informativ — genau wie seine beiden Bücher „Viel Rücken wenig Rat” und „Vertragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?”, die beide auch eine Balance zwischen sehr detaillierter Sachinformationen und viel Humor halten. An beidem ließ Frederik sein Waderner Publikum teilhaben, zwischendurch sang er eigene Songs zur Gitarre, so war's kurzweilig. Und ebenso gelungen wurde es aus kulinarischer Sicht, die hundertundzwanzig Gäste ließen sich das servierte Fingerfood-Menu schmecken und verlebten einen gelungenen Abend im schönen Ambiente der Eventlocation bei unserer 13. Waderner Buchwoche!

...und nun heißt es wie jedes Jahr: Gut war die WaBu, nun ist sie vorbei, auf zur Vorbereitung der nächsten...